Catania bis Punat : Juli - August 2003
Montag, den 29. September 2003 um 00:00 Uhr

Der Real Club Nautico in Catania, an der Ostküste Siziliens, wird zu einem wichtigen Teilziel unserer Reise. Von hier fliegt Wolfgang nach Mallorca, um von dort seine Praxisprüfung für den ÖSV Fahrtenbereich 4, vulgo C – Schein, anzutreten. Der 8–tägige Törn auf einer Lagoon 380 führt über die Südküste Sardiniens, zur Westküste Siziliens, an den  Liparischen Inseln vorbei, durch die Strasse von Messina und endet am gleichen Steg, an dem Evi auf „Sleipnir2“ 10 Tage die Stellung gehalten hat. Evi nützt - trotz außergewöhnlich hohen Lufttemperaturen - die Wartezeit für kleine Ausbesserungsarbeiten am Boot und hat ausreichend Gelegenheit ihr Italienisch auf guten Stand zu bringen, während sie die Reparatur der Motoren überwacht.

 
Gibraltar bis Catania : Juni - Juli 2003
Freitag, den 29. August 2003 um 00:00 Uhr

In der Marina Bay von Gibraltar treffen wir wieder Peter Mayer, der in der Chandlery von Sheppard Marine arbeitet. Wir haben ihn bei unserem ersten Aufenthalt in der Marina besser kennen gelernt.

 
Azoren bis Gibraltar : Mai - Juni 2003
Dienstag, den 29. Juli 2003 um 00:00 Uhr

Auf Grund eines Motorenaussetzers gehen wir nach genau 3 Wochen ein bisschen ruppig an der Zollmole von Horta längsseits.

Im Hafen von Horta auf der Insel Faial herrscht eine entspannte Atmosphäre, und wir stürzen uns in das gesellschaftliche Leben der Yachtszene.

 
Atlantikrücküberquerung (Barbuda zu den Azoren) : Mai 2003
Sonntag, den 29. Juni 2003 um 00:00 Uhr

Am 5. Mai treten wir mit der Zuversicht einer gut eingestellten Crew unsere zweite Atlantiküberquerung an. Die ersten Tage kommen wir bei gleichmäßigem Passat gut voran, aber nach Querung des Wendekreises werden die Winde leichter und unbeständiger, sodass unser Spinnaker häufiger zum Einsatz kommt – bis zu mehr als 100 Stunden nonstop. Wir befinden uns jetzt in den sogenannten Rossbreiten und sind mit den für diese Breiten typischen Windbedingungen konfrontiert.

 
Karibik : November 2002 - Mai 2003
Donnerstag, den 29. Mai 2003 um 00:00 Uhr

Barbados - Tobago :

Nach 15 Tagen auf See, in welchen wir nur 3 anderen Schiffen begegnen, kommt Barbados in Sicht. Wie schon bei einigen bekannten Pionieren des Blauwassersegelns, fällt auch unser Anker in der Carlisle Bay südlich der Hauptstadt Bridgetown. Eine ausgelassene Strandparty am Abend unserer Ankunft hebt den Kontrast zu dem abgeschiedenen Leben auf See besonders hervor.

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2
2017 © Sleipnir2 Crew powered by Bluefish Graphics